Gemeindebrief Advent 2020

Die Pandemie ist nicht vorbei – und trotzdem halten Sie immerhin die dritte “Begegnungen” des Jahres in Händen. Beinahe wie gewohnt, erwarten Sie Infos zu geplanten Terminen und Veranstaltungen. Wenn die im fraglichen Zeitraum gültigen Verordnungen dies zulassen, können wir uns auf zahlreiche Termine in Gruppen, zu Gottesdiensten und weiteren Veranstaltungen freuen.
Hier geht´s zum DOWNLOAD des Gemeindebriefes Advent 2020

Gemeindeinfo 17.November 2020

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum,

Hoffnung zum Mitnehmen“ – was für eine wunderbare Idee und was für ein kostbares Geschenk! Am vergangenen Sonntag wurden in der Bibelbande viele Steine bemalt und beschriftet – alle mit diesem schönen starken Wort „HOFFNUNG“ – und dann unter unserem Schaukasten in der Johannesstraße ausgelegt, zum Mitnehmen: als Überraschung am Weg und einfach so zum Freuen, zum Nachdenken und zum in die Tasche stecken, aber auch zum Nachahmen und Weiterverschenken.

Weiterlesen

Kindergarten sucht Erzieher/in

Die Evangelische Kirchengemeinde Bühl sucht für ihren zweigruppigen Johanneskindergarten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Erzieher/in (100 %, unbefristet)

Weiterlesen

Kraft aus der Stille im Dezember 2020

Abendgebet im Advent mit Gesängen aus Taizé

Das nächste Taizé–Gebet in der Pfarrkirche St. Maria in Kappelwindeck findet in der ersten Adventswoche statt am Mittwoch, den 2.12.2020 um 19.00 Uhr.

Ein monatliches ökumenisches Angebot der Bühler Klinikseelsorge. Nähere Informationen bei Pastoralreferent Heribert Scherer, Ulrika-Nisch-Weg 1, 77815 Bühl; Tel.: 07223-2819935; E-Mail: scherer@pfarrei-peter-paul.de
Das ökumenische Taizé–Team der Bühler Krankenhauskapelle freut sich auf Ihr und Euer Interesse!

Gemeindeinfo 5.November 2020

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum,

Herbst, Blatt, Laub, Park, Licht, Morgendämmerung

Die Sonne und die klare kühle Luft – das tat mir heute richtig gut! Ganz ungewöhnlich im sonst eher düsteren November. Ich kenne niemanden, der diesen Monat wirklich mag. Meine Lieblingsmonate sind  April oder der frühe Oktober. Auf den November könnte ich am ehesten verzichten erst recht in diesem Jahr.

Denn wenn diese Jahreszeit normalerweise schon eher unbeliebt ist – neblig, trübe und mit vielen düsteren Feier- und Gedenktagen belastet (Allerheiligen und Totensonntag, Volkstrauertag und Reichspogromnacht …), so richtig geeignet zum Schwermütigwerden – dann jetzt umso mehr, in diesen verwirrten Zeiten mit Pandemie und Attentaten und großen politischen Krisen.

Türschild,  Closed, Geschlossen

Und nun hängt ausgerechnet an diesem November 2020 auch noch das große „vorübergehend geschlossen“–Schild: Teil-Lockdown, weil überall im Land die Infektionszahlen so deutlich angestiegen sind. – UFF!!

Weiterlesen

Gemeindeinfo 29.Oktober 2020

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum,

Am 31. Oktober 1517, am Vorabend von Allerheiligen, also vor mehr als 500 Jahren, hat ein Mönch aus Wittenberg seinen Mitmenschen mächtig ins Gewissen geredet. Er hat mit seinen 95 Thesen und Herausforderungen die Kirche und die Welt verändert.
Was Martin Luther uns wohl sagen würde, gerade jetzt in dieser Krisenzeit?

Weiterlesen

Gemeindeinfo 17.Oktober 2020

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum,

gestern haben wir in der Turnhalle der Bachschlossschule vier Kurz-Gottesdienste gefeiert, jeweils mit den Kindern der Klassenstufen 1 bis 4. Da, wo sonst getobt und geturnt wird, haben wir gebetet, Bewegungslieder gesprochen (sozusagen gerapt) und eine große Blumenwiese bestaunt. Es war ein bisschen Erntedank und Erinnerung an einen schönen Sommer. Dazu hatten etliche Kinder im Vorfeld große Blumen gemalt, die verstreut auf dem Boden lagen – ein schönes Bild.

Weiterlesen

Gemeindeinfo 10.Oktober 2020

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum,

Obst, Apfel, Malum, Rot, Gesund, Apfelbaum, Apfelernte

die Verdachtsfälle häufen sich; auch in Bühl gibt es mehr Infizierte und Betroffene der Pandemie; die „Einschläge“ kommen näher … und es geht mir mächtig auf den Geist! Wie die meisten Leute hab ich so genug von diesem blöden Virus, das uns seit über einem halben Jahr im Nacken sitzt und vor sich hertreibt.

Weiterlesen

„Deutschland singt“ – für „Einigkeit und Recht und Freiheit“

Am 3. Oktober, am Feiertag der Deutschen Einheit, um 19.00 Uhr auf den Europaplatz fand in Bühl und zeitgleich an vielen Orten in Deutschland eine musikalische Großdemonstration statt zum dankbaren Gedenken an 30 Jahre Wiedervereinigung und 75 Jahre Frieden.

Unter dem Motto „Deutschland singt“ wurden viele bekannte Lieder gesungen, gemeinsam mit ProVocal und dem Bühler Frauenchor, begleitet von Tobias Rienth (Orgel, Klavier) und dem Posaunenchor (Ltg. Jürgen Fritz).  

Ein Mitschnitt dieses Ereignisses mit den Liedern und den Grußworten kann auf Youtube gehört und gesehen werden.
Die Ansprache von Götz Häuser ist ebenfalls auf Youtube verfügbar.

Gemeindeinfo 1.Oktober 2020

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum,

Vor mir auf dem Schreibtisch liegt ein Brocken Beton. Ein kleines Stück aus der Berliner Mauer, die seit 30 Jahren Gott sei Dank Geschichte ist. „Mauerspechte“ haben sie seinerzeit in kleine Stücke zerschlagen, später gaben die Bagger dem unseligen Bauwerk den Rest.

Image

Und jetzt liegt dieses Mauerstück vor mir und erinnert an den Fluch der deutschen Kriegsgeschichte, an die brutale Teilung jener Stadt und unseres Landes, an die zerrissenen Familien und die Mauertoten.

Weiterlesen