Newsletter 32-2022

Wir sind „auf den Hund gekommen“: er bringt Entspannung und Gelassenheit in unsere umtriebige Familie. Er bringt uns mehr nach draußen in die Natur und bringt uns in Bewegung. Vor allem aber bringt uns dieses Tier quasi stellvertretend und auf seine Weise die Fremdheit und Vertrautheit der Schöpfung nahe, in der wir Menschen ja ein vergleichsweise kleines Grüppchen sind unter den unzählig vielen anderen Geschöpfen.

Weiterlesen

Newsletter 30-2022

Vor allem aber hat die Haltung uns bewegt, in der die Verantwortlichen im Child Guidance Centre (CGC) in Hyderabad mit den Kindern und Erwachsenen umgehen. Im Vordergrund steht nicht das, was wir als Mangel und Defizit wahrnehmen. Sondern das, was diese Kinder und Jugendlichen können, was sie an Möglichkeiten und Talenten in sich tragen und welche wichtigen Beiträge sie in das gemeinsame Leben einbringen können.

Weiterlesen

Newsletter 29-2022

Erzwingen und erarbeiten kann man die Freude nicht. Aber davon singen und darüber musizieren schon, mit all der schönen Musik, die uns berührt, beschwingt und bewegt. Weil sich auf diese Weise unser Horizont erweitert und die Welt durchschimmert, die Gott ursprünglich gewollt, geschaffen und noch nicht aufgegeben hat.

Weiterlesen

Gemeindebrief Sommer 2022

Urlaub mit der Familie am Strand…

Um Familien soll es in dieser Ausgabe gehen: um die Familien, aus denen wir kommen und in denen wir leben, aber auch um die Großfamilie der Kirche.

Weiterlesen