Newsletter 41-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum,

Das ist er, der Stein, an dem wir vorbeilaufen, wenn wir in unser Gemeindezentrum kommen: der Grundstein und Eckstein unserer Johanneskirche. Vor 54 Jahren, am 22. Oktober 1967, wurde er dort aufgestellt und im Innern befüllt – mit allem, was man üblicherweise in einen so prominenten Stein hineingelegt hat: Tageszeitung, ein Satz Baupläne, vor allem aber die Grundstein-Urkunde, die die Vorgeschichte der Kirchengemeinde und des damaligen Bauprojekts erzählt. Zentral ist dabei das Zitat aus dem 1. Korintherbrief, wo Paulus über die Gemeinde als „Gottes Bauprojekt“ redet und klarstellt, dass Jesus Christus das tragende Fundament der Gemeinde ist. „Einen anderen Grundstein kann es gar nicht geben als den, der vorgegeben ist und der uns längst und zuverlässig auch in Zukunft trägt: nämlich Jesus Christus“ (1. Kor 3,11).

Weiterlesen

Newsletter 40-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum,

THANKS – also (englisch) DANKE steht auf den Holzspielsteinen. Man hätte sie auch anders zusammensetzen können und zum Beispiel die Worte „Naht“ oder „stank“ oder auch „Knast“ bilden können. So ähnlich ist das auch mit den Bau- und Spielsteinen in unserem Alltag. Denn wie wir einzelne Erfahrungen und Begegnungen, unsere Gemütslagen und die Ereignisse in der Welt betrachten und verbinden, ist nicht zwingend und ist nicht gesetzt. Wir können uns entscheiden für diese oder jene Perspektive, für unterschiedliche Kombinationen und für unterschiedliche Konsequenzen. Und ob uns dann ein KNAST (mit Rest H) vor Augen steht oder ein englisches THANKS, liegt tatsächlich auch an uns!

Weiterlesen