Kollektensammlung für Aids-waisenkinder im Osten Kenias

Kollektensammlung vom 28. März 2021 für unser Keniaprojekt: „AIDS-Waisenkinder“

Mit dieser Kollekte sammeln wir für Aidswaisenkinder im Osten Kenias.

In dieser armen Gegend sind viele Erwachsene an Aids erkrankt und gestorben; viele Kinder blieben als Waise zurück. Annah Nzoka, eine einheimische Pastorin, hat 2003 begonnen, sich um diese Kinder zu kümmern. Dank der Unterstützung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden heute etwa 600 Waisen betreut. Durch zugeteilte Lebensmittel und die Möglichkeit, zur Schule zu gehen, bekommen sie eine Lebensperspektive, die vom christlichen Glauben geprägt ist. So werden sie davor bewahrt, ihren Lebensunterhalt durch Kriminalität und Prostitution sichern zu müssen. Inzwischen konnte auch einigen Schulabgängern eine Ausbildung ermöglicht werden. Die Mitglieder des Vereins vergewissern sich immer wieder durch Besuche, dass das Geld wirklich dort ankommt, wo es soll: bei den Kindern.

Gerne leiten wir Ihre Spende an das Aidswaisen-Projekt in Kenia Neema ya Mungu e.V. weiter.

Hier unsere Bankverbindung:

Empfänger:
Evang. Kirchengemeinde Bühl

IBAN: DE 31 6625 1434 0000 0139 38
oder
IBAN: DE 69 6629 1400 0000 6099 00
VWZK: „AIDS-Waisenkinder“