Laufen mit Herz

„Laufen mit Herz“ – so lautet das Motto eines Benefizlaufs im Rahmen des Karlsruher Baden-Marathons am 22. September. Auch aus der Bühler evangelischen Kirchengemeinde sind etliche „Läufer mit Herz“ am Start. Ein starkes Herz brauchen dabei vor allem die Sportler, die in diesen heißen Tagen fleißig trainieren, für den Halbmarathon (21 km) oder für kürzere Teilstrecken im Teamlauf. Ein großes Herz erhofft sich die kirchliche Läufergruppe vor allem aber von den Spenderinnen und Spendern, die sie mit dieser Aktion gewinnen wollen. Nämlich für die diakonische Arbeit mit Kindern und Familien in der Kirchengemeinde. Dafür wurde eine zusätzliche Diakonenstelle geschaffen, auf der sich Gemeindediakonin Ute Gatz intensiv um Kinder und Familien und ebenso um jugendliche Mitarbeiter kümmert. Am kommenden Wochenende geht es beispielsweise mit über 40 Kindern und einem 25köpfigen Team zur Kinderfreizeit in den Schwarzwald. „Kinder sind es wert, in ihrer Begabung gefördert, in ihrer Persönlichkeit gestärkt und in ihrem Glauben ermutigt zu werden“, betont Ute Gatz. Frank Breuninger, stellvertretender Vorstand im Förderverein, ergänzt: „Ich setze mich gerne für die Menschen in Bühl ein“. Auch Pfarrer Häuser ist mit von der Partie und hat sich einen Halbmarathon vorgenommen (natürlich ohne Talar). „Ich schwitze gerne für diese Sache, weil ich erlebe, wie Kinder und Familien durch die fröhliche Art von Ute Gatz und durch die gute Begleitung Auftrieb bekommen. Dieses Projekt kostet viel Kraft, so wie ein gutes Lauftraining, aber wir erleben, dass es sich lohnt“. Der Förderverein der Kirchengemeinde freut sich über Interesse, Mitläufer und viele Spenden. Weitere Infos gibt es auf auf www.badenmarathon.de/lmh2014 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.