Newsletter 30-2022

Vor allem aber hat die Haltung uns bewegt, in der die Verantwortlichen im Child Guidance Centre (CGC) in Hyderabad mit den Kindern und Erwachsenen umgehen. Im Vordergrund steht nicht das, was wir als Mangel und Defizit wahrnehmen. Sondern das, was diese Kinder und Jugendlichen können, was sie an Möglichkeiten und Talenten in sich tragen und welche wichtigen Beiträge sie in …

Newsletter 29-2022

Erzwingen und erarbeiten kann man die Freude nicht. Aber davon singen und darüber musizieren schon, mit all der schönen Musik, die uns berührt, beschwingt und bewegt. Weil sich auf diese Weise unser Horizont erweitert und die Welt durchschimmert, die Gott ursprünglich gewollt, geschaffen und noch nicht aufgegeben hat.

Newsletter 28-2022

Was für ein schönes Bild mit all den Kindern und Eltern, die im Schatten unseres Kirchturms ein großes Herz bilden, um DANKE zu sagen. Und was für ein schönes Fest, das wir am vergangenen Samstag im bunt gefüllten Kindergarten-Hof miteinander gefeiert haben: 10 Jahre Förderverein evangelische Johannesgemeinde Bühl e.V.

Newsletter 27-2022

Das Wunder ist immer wieder zum Staunen: wie aus dem plumpen, behäbigen Wurm zuletzt ein wunderschöner Falter wird, ein bunter Schmetterling, ein luftiger Lebenskünstler. Wir können dankbar die Schönheit und Vielfalt unserer wunderbaren Welt entdecken, die Phantasie und Lebensfreude, die Gott uns hier vor Augen führt, die große Kreativität und den Humor, der uns in Gottes wunderbarer Welt begegnet.

Newsletter 26-2022

Wie gut, dass der Erfinder und Entwickler meines Lebens sich höchstpersönlich um mich kümmert! Der mich erdacht und zusammengebaut hat, der mich liebevoll eingerichtet hat und täglich wartet – ER ist immer zur Stelle, greift ein und korrigiert, fährt auch mal mein System herunter und schenkt mir jeden Morgen einen Neustart.

Newsletter 25-2022

Die Sehnsucht nach der Quelle und nach dem frischen Wasser ist immer schon ein guter Anfang. Weil Jesus sagt: Kommt und trinkt vom Wasser des Lebens umsonst (Offb. 21,17)!

Newsletter 22-2022

Rechne ich eigentlich mit Gottes Abwesenheit oder mit seiner ständigen Gegenwart? Darum geht`s an Pfingsten; Christus möchte in uns Wohnung nehmen.

Newsletter 21-2022

Die Samen der Pusteblume breiten sich in alle Richtungen aus als Bild für Jesus, der sich in alle Richtungen ausbreitet und mit dem Pusten und Wehen des Heiligen Geistes aufbricht in seine ganze Welt, um Wurzeln zu schlagen und die Kraft und Schönheit seiner Geistesgegenwart in unserem Leben zu entfalten.