Newsletter 18-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum, Öffne deinen Mund für den Stummen, für das Recht aller Schwachen! So lautet der Monatsspruch im Mai 2021 aus dem „Buch der Sprüche“ in der Bibel, im Alten Testament. Eine sehr nachdrückliche Aufforderung. Und was sie für uns bedeutet? Denn üblich ist das hier geforderte Verhalten ja nicht. – Im politischen Berlin …

Newsletter 17-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum, Heute kommt der stärkende Impuls von Lehrvikarin Lisa Kern: Vor ca. 3 Wochen, an einem wieder einmal sehr kalten und etwas nebligen Morgen, will ich mit unserem 2,5 Jährigen aus dem Haus. Er protestiert: weder die dicken Winterstiefel sind ihm genehm, noch die Mütze auf dem Kopf. Ich kann ihn so gut …

Newsletter 16-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum, Zum schönen Frühlingsthema „Wachsen im Glauben“ gab es am Sonntag im Gottesdienst drei praktische Anregungen, die ich hier verblümt noch einmal weitergebe, anhand von drei Pflanzen, die wir zur Zeit in vielen Gärten und Grünflächen sehen können:

Newsletter 15-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum, Heute kommt der stärkende Impuls von unsere Diakonin Ute Gatz: Konntet ihr in den Osterferien auftanken? Freunde und Familie treffen, im Garten etwas anpflanzen, raus in die Natur und Sonne genießen, lecker kochen, lesen… das gehört zu den schönen Dingen, die meinen Lebenstank auffüllen. Und das war auch nötig, denn gerade die …

Newsletter 14-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum, Es war ein seltsamer Ostergottesdienst, mit kleiner Besetzung in unserer Johanneskirche, weil gerade in diesen Tagen die Inzidenzzahlen so in die Höhe gegangen waren (schön, dass in der Zeitung so positiv darüber berichtet wurde, siehe Anhang). Und dennoch haben wir gefeiert: laut und fröhlich, mit Posaunenchor und kraftvollem Gesang, im Licht des …

Newsletter 13-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum, Nein das ist kein schwarzer Humor. Das ist ein heller, bunter göttlicher Humor, der alles Düstere entlarvt und in den Schatten stellt. Noch sind wir nicht beim Osterlachen, sondern mittendrin im Auf und Ab, im Hell und Dunkel der Karwoche: morgen am Gründonnerstag das traurig-schöne Abschiedsmahl, das uns zum Abendmahl und Fest …

Hoffnungs-Grüße & Straßenkreide

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum, wir haben es im letzten Jahr mit großem Spaß getan – lasst es uns wieder tun! Viele haben sich in der Nacht von Ostersamstag auf Ostersonntag auf den Weg gemacht und haben mit bunter Straßenkreide die Osterbotschaft auf die Straßen von Bühl gebracht: auf Gehwege und Hauseinfahrten, auf Laternenpfähle und öffentliche Plätze, …

Newsletter 12-2021(2) Gottesdienste in der Osterwoche

Liebe Leute in der Gemeinde und drumherum, es war ein großes Auf und Ab im Blick auf die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen, und es war ein großes Hin und Her in den politischen Entscheidungen und Abstimmungen der letzten Tage über die Frage, ob und wie wir in diesem Jahr die Karwoche und die Ostertage feiern können. Wir haben uns im Kirchenbezirk beraten und …

Newsletter 12-2021

Heute kommt der Wochen-Implus von Gemeindediakon Nicolai Hasch: „Was wünscht du dir denn am allermeisten?“ So fragte ich vor kurzem meine Tochter, die in diesen Tagen ihren achten Geburtstag feiert, wie schon im vergangenen Jahr unter Corona-Bedingungen. Und was würdest du auf diese Frage antworten? In einer Zeit, in der so viele Wünsche wie Seifenblasen zerplatzen – der heiß ersehnte …

Newsletter 11-2021

Liebe Leute in unserer Kirchengemeinde und drum herum, die Spannung steigt mal wieder, die Leute sind gereizt und arg empfindlich (– vor allem die anderen J). Weil es uns an die Kante geht mit der Unsicherheit und den widersprüchlichen Botschaften, mit den verschwommenen Zukunftsperspektiven und den enttäuschten Hoffnungen. Es geht an die Substanz, bei manchen an die Existenz. Denn es …